Gewinner 2009

Staatspreisträger

Kategorie: Kultur, Entertainment und Spiele

StokEd xbox-Game
Produzent: Bongfish GmbH
www.bongfish.com
Auftraggeber: Destineer Studios

StokEd

Hier geht's zum Bilder-Download!

Das Snowboard-Spiel “StokEd” führt seine Spieler in eine offene virtuelle Schneewelt. Fünf Mega-Berge aus verschiedenen Kontinenten wollen bezwungen werden und ein dynamisches Wettersystem ändert die Schnee- und Sichtbedingungen für jeden Run. Dafür wurde eigens eine Spiele Engine entwickelt. Im Gegensatz zur bereits erhältlichen Konkurrenz, lässt “StokEd” das Gamer- und Snowboarderherz vor allem durch einen besonders hohen Realitätsgrad höher schlagen. So beginnt der Spieler in “StokEd” zunächst als unbekannter Snowboarder, dessen Ziel es ist, sich in der Szene einen Namen zu machen. Um die Karriereleiter nach oben zu klettern und letztendlich zum weltbekannten Profi-Boarder aufsteigen zu können, müssen insgesamt 550 spezielle Herausforderungen gemeistert werden. Wie im realen Sport, geht es auch im Spiel darum, durch gute Leistungen das Interesse von Sponsoren zu wecken.

JURYBEGRÜNDUNG
Auf eindrucksvolle Art und Weise zeigt das Entwicklerteam „Bongfish“ auf, welch enormes Potential in der lokalen Unterhaltungssoftwarebranche existiert. Mit ihrem Erstlingswerk „StokEd“ wurde ein Vollpreisprodukt auf internationalem Qualitätsniveau realisiert, welches Maßstäbe im Genre der Sport & Fun Games setzt. Unter Einsatz von State-of-the-Art 3D real-time Technologie auf Microsofts Xbox 360, gepaart mit fesselndem, als auch enorm leicht zugänglichem Gameplay, wurde ein Entertainment-Gesamtkunstwerk aller erster Güte geschaffen. Ein in seiner Perfektion und Gesamtheit beeindruckendes Projekt, welches durch die Option von Portierungen auf weitere Plattformen (PS3, PSP, Wii, etc..) und Erweiterung der IP (Add Ons, Sequels, etc.) für wirtschaftliche Nachhaltigkeit garantiert. Nicht zuletzt setzt die Umsetzung dieses Projekts ein wichtiges Zeichen betreffend der Konkurrenzfähigkeit österreichischer Produkte am Weltmarkt.

Kategoriesieger: Kultur, Entertainment und Spiele

StokEd
xbox Game
Produzent: Bongfish GmbH
Auftraggeber: Destineer Studios

StokEd

Hier geht's zum Bilder-Download!

Das Snowboard-Spiel “StokEd” führt seine Spieler in eine offene virtuelle Schneewelt. Fünf Mega-Berge aus verschiedenen Kontinenten wollen bezwungen werden  und ein dynamisches Wettersystem ändert die Schnee- und Sichtbedingungen für jeden Run. Dafür wurde eigens eine Spiele Engine entwickelt. Im Gegensatz zur bereits erhältlichen Konkurrenz, lässt “Stoked” das Gamer- und Snowboarderherz vor allem durch einen besonders hohen Realitätsgrad höher schlagen. So beginnt der Spieler in “StokEd” zunächst als unbekannter Snowboarder, dessen Ziel es ist, sich in der Szene einen Namen zu machen. Um die Karriereleiter nach oben zu klettern und letztendlich zum weltbekannten Profi-Boarder aufsteigen zu können, müssen insgesamt 550 spezielle Herausforderungen gemeistert werden. Wie im realen Sport, geht es auch im Spiel darum, durch gute Leistungen das Interesse von Sponsoren zu wecken.

Juryauszeichnung:

Haydn Explosiv
Multimedia Installation
Produzent: Interactive Media Services
Auftraggeber: Esterházy Betriebe GmbH

Haydn Explosiv

Hier geht's zum Bilder-Download!

Das Austellungs-Projekt Haydn Explosiv kombiniert außergewöhnliche Medieninstallationen zu einem multimedialen Gesamtwerk, das sich optimal in die Architektur und Gestaltung der Ausstellung im Schlosses Esterhazy einfügt. Eine mehr als 55m² große Projektion auf einer nur vier-Meter hohen historischen Decke, mittels Edge Blending millimetergenau zu einer optischen Fläche zusammengeführt, bildet eines der Highlights. Ein Anderes ist die Installation Virtuelles Quartett, bei der das Hagen Quartett auf einer Gaze-Projektion im barocken Salon des Grafen Fries zu schweben scheint. 18 Flatscreens sind randlos in die Tapetenwände eingelassen. Diese bilden den erklärenden Kontext zur Ausstellung und lassen alle 50 Sekunden so geschickt das Tapetenmuster erscheinen, als gäbe es keinen Ausschnitt. Die einzelnen Medieninstallationen sind synchronisiert und so aufeinander abgestimmt, dass das mediale Gesamtkonzept mit voller Wirkung entstehen kann.

 

Kategoriesieger Lernen, Information und Wissen

WDR Klangkiste
http://klangkiste.wdr.de/card/extra/index.phtml
Produzent + Auftraggeber: Westdeutscher Rundfunk

WDR Klangkiste

Hier geht's zum Bilder-Download!

Die WDR Klangkiste begeistert Kinder mit multimedialen Mitteln für die klassische Musik und den Jazz. Der Zugang zur sogenannten E-Musik ist aber alles andere als ernst: Auf spielerische Art und Weise stellt die Plattform die drei Orchester und den Chor des WDR vor. Die Kinder erkunden mit einem Mausklick, welche Instrumentenfamilien es gibt, erfahren viele Details über die einzelnen Instrumente und lernen die Musiker, Tontechniker und Orchesterwarte kennen. Eine kindgerechte Grafik und explorative Navigation erlauben es den Kindern, sich den Orchestern, dem Chor des WDR und ihren Musikern intuitiv und spielerisch zu nähern. Erfrischend sind die kurzen Videoportraits der Musiker, die sich den Kindern augenzwinkernd und wenig Ehrfurcht gebietend präsentieren. Sie setzen damit ein Zeichen: Musik macht Spaß! Das Angebot ist erweiterbar und kann ergänzt werden. Der Konzertkalender für die WDR-Kinderkonzerte wird ständig aktualisiert.

 

Juryauszeichnung:

Österreich entdecken – Österreich leben
DVD
Produzent: Multimedia Support OEG
Auftraggeber: Türkische Botschaft in Wien

Österreich entdecken Österreich leben

Hier geht's zum Bilder-Download!

„Österreich entdecken – Österreich leben“ ist eine gelungene Lern-DVD und außergewöhnliche Informationsquelle für Kinder und Jugendliche mit türkischem Hintergrund und interessierte Erwachsene. Das Projekt der Türkischen Botschaft in Wien ist auf Grund der positiven Rückmeldungen aus verschiedenen Bereichen zum ersten Teil „Lernen wir uns besser kennen“ in die zweite Runde gegangen und greift das immer wieder aktuelle Thema der Integration auf. Österreichische Werte sowie Informationen rund um unser Land werden bei „Österreich entdecken – Österreich leben“ präsentiert. Zusätzlich geht die DVD der Frage nach Gemeinsamkeiten von Österreich und der Türkei auf den Grund. Österreich mit seinen Werten wird in 15 Themengruppen dargestellt und so erläutert, dass die Basis für einen produktiven interkulturellen Dialog gegeben ist. Die multimediale Initiative der türkischen Botschaft erreicht damit neue Zielgruppen.

 

Kategoriesieger: Tourismus, Health und Social Media und

Gewinner der Sonderauszeichnung Vienna  Leader - Der Web 2.0 Preis

PLAY.FM 2.0
www.play.fm
Produzent + Auftraggeber: PLAY.FM GmbH

Play FM 2.0

Hier geht's zum Bilder-Download!

PLAY.FM ist eine einzigartige Online-Musik-Community für DJ-Sets und Live-Mitschnitte. Auf http://www.play.fm/ können DJs selbstständig Mixe, Radio Shows und Eventaufnahmen hochladen, veröffentlichen und die Zuhörer-Statistik beobachten. Im Audioplayer wird das gesamte Set in einer Wave-Form visualisiert, die es erlaubt, Zeitmarkierungen zu setzen, Tracks zu identifizieren und zu erfragen. Jeder Track ist mit einer Preissuchmaschine verlinkt. Derzeit können fünf Millionen Tracks aus verschiedensten Online-Shops hinsichtlich Qualität und Preis verglichen werden. Labels, Clubs und Veranstalter aus über 140 Ländern nützen PLAY.FM als Promotionsplattform. Sie ergänzen die bereits mehr als 12.000 Aufnahmen starke Datenbank mit aktuellem Material. Sämtliche Mitschnitte können jederzeit kostenlos und on-demand gehört und mit Hilfe eines Widgets auch in Websites eingebunden werden sowie über Myspace oder Facebook verbreitet werden.

 

Juryauszeichnungen:

Der offizielle Online-Reiseführer für Österreich
www.austria.info
Produzent + Auftraggeber: Österreich Werbung

Der offizielle Online Reiseführer für Österreich

Hier geht's zum Bilder-Download!

Mit http://www.austria.info/ verbindet die Österreich Werbung touristische Informationen zum Urlauben in Österreich für internationale Gäste in einem Online-Reiseführer. Die Plattform unterstützt damit tausende touristische Klein- und Mittelbetriebe in deren Marketing- und Kommunikations-Bemühungen. Klar und übersichtlich strukturiert, in derzeit 26 Sprachen und 40 Länderportalen, führt das Österreichportal relevante Inhalte zusammen. Der Reiseführer verbindet damit wesentlichen Content von Usern, Reiseführern, österreichischen Destinationen sowie Bundesländern und Tourismusverbänden. Ziel ist es, die User kundenorientiert, so rasch als möglich zum gewünschten Inhalt zu navigieren und Emotionen zu vermitteln - ganz nach den Kriterien der Marke „Urlaub in Österreich“. Ein digitaler Prospektdownload erlaubt es auch, offline zu schmöckern und eine Österreich „best-of“-Karte führt zu einzigartigen Orten.

 

Wireless Medical
Mobile Applikation
Produzent: Datentechnik e-nnovation (frühere Databusiness Services GmbH)
Auftraggeber: Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Graz Marschallgasse

Wireless Medical

Hier geht's zum Bilder-Download!

Wireless Medical ist eine mobile, modulare Software-Lösung, die Health Professionals in ihrem täglichen Patienten- und Visitenmanagement unterstützt. Ärzte können mobil, via unterschiedlicher Tools, wie PDA, iPhone oder Android, auf alle Patientendaten zugreifen, wann und wo auch immer sie diese benötigen. Informationen, wie Diagnosen oder Medikationen sind ebenfalls abrufbar. Eine Alarmfunktion hält die Ärzte just-in-time am Laufenden und Ereignisse, wie ein neuer Patient oder Laborbefunde werden automatisch angezeigt. Durch die optimale Darstellung auf einem mobilen Gerät schließt Wireless Medical die Lücke zwischen verschiedenen bestehenden IT-Systemen. Die Software trägt langfristig zur Erhöhung der Patientensicherheit und zur Optimierung der Behandlungsqualität bei. Zusätzlich löst Wireless Medical das vorhandene Diktiergerät durch eine integrierte Diktatfunktion ab und macht damit einen weiteren Schritt in Richtung All-In-One Gerät. 

 

Kategoriesieger: e-Marketing und Unternehmenskommunikation

Carrera Club – Community Website
www.carreraclub.com
Produzent: pixelart GmbH
Auftraggeber: Stadlbauer Marketing & Vertrieb GmbH

Carrera Club - Community Website

Hier geht's zum Bilder-Download!

Der neue Carrera Club ist die Slotcar Community im Internet.  Der Online-Club ist detailverliebt und mit Spannung inszeniert - die „Carreraristi“ können eigene Blogs erstellen, im Club-Forum miteinander kommunizieren und Beiträge anderer Mitglieder bewerten. Mittels Newsletter-System werden Informationen über Club-Aktivitäten und Neuheiten an die Mitglieder versendet. Die Carrera Fahrzeugdatenbank lässt die Herzen aller Sammler höher schlagen, ein umfangreicher Club-Shop mit Merkliste bietet unzählige Ersatzteile, Fan-Artikel und limitierte Sondermodelle an. Zusätzlich gibt es im Club interaktive Spiele und Quizgames. Alles in allem handelt es sich beim Carrera Club um eine sehr umfangreiche und hervorragend umgesetzte Community-Website für derzeit circa 5.000 aktive Mitglieder. Ziel der Online-Plattform ist es, eine emotionale Bindung der „Carreraristi“ an die Marke Carrera herzustellen und die Mitglieder weltweit miteinander zu vernetzen.

 

Juryauszeichnungen:

INTERSPORT Coachingzone
www.intersport.at/coachingzone
Produzent + Auftraggeber: INTERSPORT Austria GmbH

Intersport Coachingzone

Hier geht's zum Bilder-Download!

In der Coachingzone auf http://www.intersport.at/ finden Österreichs Hobby-Sportler die Stars ihrer Sportart als Berater. Wertvolle Informationen und jede Menge Tipps zu nahezu allen Fragen des Sports sind gemeinsam mit erklärende Videos abrufbar. In einem Sport-Lexikon werden Fachbegriffe erläutert. Die Coach-Tipps werden von bekannten Kompetenzträgern präsentiert, die in Videoportraits und Blogs auch persönliche Einblicke in ihr sportliches Leben und ihren Alltag gewähren. Beispielsweise können sich Fussballer Coaching-Tipps von ÖFB-Teamchef Didi Constantini holen und Skifahrer vom ÖSV Trainerteam. Die Tipps können bewertet, kommentiert und weiterempfohlen werden, wodurch für Benutzer einige Interaktionsmöglichkeiten entstehen. Bei Fragen kann man die Coaches direkt kontaktieren. Kreative User veröffentlichen eigene Coaching-Tipps in Text-, Bild- oder Videoform und nutzen so die Chance auf den Titel „Assistant-Coach des Monats“.

 

Volksbank “Kultband“
http://kultband.at
Produzent: Demner, Merlicek & Bergmann WerbegmbH
Auftraggeber: Volksbank

Volksbank Kultband

Hier geht's zum Bilder-Download!

Unter dem Motto „Schaff den Durchbruch zur Kultband“ wurden österreichische Jugendbands eingeladen, sich für den von den Volksbanken gesponserten Online Bandwettbewerb zu bewerben. Mit einem coolen Sound, einem Bewerbungsvideo und einem eigenen Profil auf YouTube war man als junger Musiker schon mit dabei. Über den Gewinner entschieden eine Fachjury und die Community selbst mittels Onlinevoting. Dabei hatten sowohl die Bands wie auch Voter die Möglichkeit, zusätzlich Kommentare zu den Musikgruppen zu posten. Die Suche nach der Kultband ist innerhalb von 2 Monaten zu einen ernsthaftem Bandwettbewerb mit eigenständiger Community gewachsen. Ein flottes Portal und eine konsequente Kompagne positionierten die Marke Volksbank und ihre Aktivcard im jugendaffinen Musiksektor als Förderer österreichischer Musik auf eine sehr gelungene Weise.

 

Kategoriesieger: e-Commerce und e-Services

epunet.at
www.epunet.at
Produzent + Auftraggeber: Blue Monkeys GmbH

epunet

Hier geht's zum Bilder-Download!

Das eigene Unternehmen professionell, effizient und sicher verwalten sowie mobil auf alle Firmendaten zugreifen können - und das ohne technische Hemmnisse: das schafft epunet. epunet bildet die wichtigsten administrativen Prozesse im Unternehmen ab und stellt alle notwendigen Informationen, wie die Adresse eines Kunden, Umsätze und offene Rechnungen, zur Verfügung. Die zentrale Erstellung von Angeboten, Rechnungen und Lieferscheinen sorgt für eine effektive Kommunikation mit Kunden und Lieferanten. Zugleich geben Statistiken dem Anwender einen Überblick über seine wirtschaftliche Situation. Das Mahnwesen sorgt für ein effizientes Forderungsmanagement und hilft bei der Erhaltung der Liquidität. Durch die Einbindung der elektronischen Rechnungslegung werden Kosten gespart. Die Dokumente gelangen rechtskonform signiert und in Echtzeit zum Kunden. Für Datensicherheit sorgen ein tägliches serverseitiges Backup sowie die verschlüsselte Kommunikation über SSL.

 

Juryauszeichnungen:

bwin. sports. poker. casino. games
www.bwin.com
Produzent + Auftraggeber: bwin Interactive Entertainment AG

bwin. sports. poker. casino. games

Hier geht's zum Bilder-Download!

bwin ist die größte Online Entertainment Plattform für Real Money Games. Ereignisse aus fast jeder Sportart stellt bwin ins Netz. Das Angebot ist in 23 Sprachen verfügbar und bietet den Usern Funktionen wie Tutorials, Demos, Statistiken, Chat-Rooms, Livescores und Abonnements von Quotenlisten. Zusätzlich präsentiert die Plattform mit den real time Wetten ein aufregendes Segment. Die User können während des Sportereignisses, bis zur letzten Sekunde setzen. Die Faszination dabei ist, dass sich die Wettquoten oft innerhalb nur weniger Sekunden ändern. Darüber hinaus präsentiert das Portal eines der weltweit größten Online Poker-Netzwerke und bietet alles aus der Welt des Casinos, von Roulette über Kartenspiele wie Black Jack sowie eine Fülle von Automaten-Spielen. Als weltweiter Marktführer bei Spielen und Wetten präsentiert bwin mit über 50 Online Games ein nahezu vollständiges Panorama der Welt des kommerziellen Computergamings. 

 

qando – Das mobile Infoservice von Wiener Linien und VOR
Mobile Applikation
Produzent: Fluidtime Data Services GmbH
Auftraggeber: Wiener Linien und Verkehrsverbund Ost-Region

quando

Hier geht's zum Bilder-Download!

Die Wiener Linien und der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bieten mit qando ein einzigartiges mobiles Service an. qando liefert alle Fahrpläne für Burgenland, Niederösterreich und Wien auf sämtliche gängige Mobiltelefone, wie Java-Phones, Windows Mobiles, BlackBerrys und iPhones. Das mobile Service stellt zusätzlich auch die Echtzeit-Abfahrten und -Ankünfte der Verkehrsmittel der Wiener Linien für alle Haltestellen bereit. qando bietet somit den Fahrgästen aktuellste Informationen zur Routenplanung bequem und mit einem klaren Userinterface am Handy – und das in Echtzeit. Darüber hinaus liefert das Service Lifestyle-Inhalte, wie tagesaktuelle Auskünfte zu Events, Kultur und vieles mehr. Ein noch nie dagewesenes Service-Erlebnis im Bereich des öffentlichen Verkehrs, für das Erweiterungen in Planung sind. Um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern, wird auf das Feedback der User geachtet und in künftige Versionen eingearbeitet. 

 

Kategoriesieger: e-Government und Bürgerservices

EAZV – Elektronisches Aufgrabungs-ZustimmungsVerfahren
www.strassen.wien.at
Produzent: Unisys Österreich GmbH
Auftraggeber: Magistratsabteilung 28 Strassenverwaltung und Strassenbau

EAZV

Hier geht's zum Bilder-Download!

Das neue Baustellenaufgrabungs-Management-Informationssystem EAZV  der Magistratsabteilung 28 stellt einen Meilenstein bei der Koordinierung des Wiener Aufgrabungsgeschehens dar und arbeitet auf Basis modernster IT-Technologien. Alle Baustellen werden erfasst und stehen online und grafisch aufbereitet zur Verfügung. Darüber hinaus werden die damit verbundenen Verkehrsmaßnahmen, wie Sperren oder Umleitungen, sowie Detailinformationen über Art und Zeitpunkt der Baumaßnahmen oder der Baufima und Einbauten unter der Straßenoberfläche, wie Gas-, Strom- oder Wasserleitungen dargestellt. Das Herzstück von EAZV ist die sogenannte "automatische Kollisionsprüfung". Diese überprüft, ob andere Baumaßnahmen im selben Bereich geplant oder aktiv sind und schlägt automatisch die notwendigen Schritte für eine positive Zustimmungserklärung vor. Damit stellt das EAZV einen wesentlichen Beitrag zur Bereitstellung eines optimalen Straßennetzes dar.

 

Juryauszeichnung:

DYONIPOS (Dynamic Ontology based Integrated Process OptimiSation)
Installation / www.dyonipos.at
Produzent: m2n consulting and development gmbh
Auftraggeber: Bundesministerium für Finanzen

dyonipos

Hier geht's zum Bilder-Download!

DYONIPOS unterstützt Wissensarbeiter bei ihren täglichen, individuellen Aufgaben. Es stellt von sich aus und dem jeweiligen Arbeitskontext des Users entsprechend Wissen zur Verfügung, wo und wann dieses benötigt wird. Dabei beruht DYONIPOS auf drei Prämissen: Wissensmanagement ohne Mehrarbeit für den Benutzer, Wissensgenerierung aus den Benutzerinteraktionen sowie proaktive und kontextsensitive Wissensbereitstellung. Eine individuelle und organisationale Wissensbasis wird „on the fly“aufgebaut. Dabei basiert das System auf den von den Benutzern produzierten Artefakten und dem Einsatz von Methoden des Knowledge Discovery und der Knowledge Flow Analysis, sowie der semantischen Integration. DYONIPOS analysiert den ständig wechselnden Benutzer-Kontext und stellt darauf aufbauend selbsttätig und kontextsensitiv Wissen für den User bereit. Es löst damit die Fragestellung „Wenn die Organisation wüsste, was sie weiß“.

 

Sonderkategoriesieger: Energie, Klima und Umwelt – e-Initiativen zu Corporate Social Responsibility

Wiewohin – Der intermodale Vergleichsroutenplaner
www.wiewohin.at
Produzent: Fluidtime Data Services GmbH
Auftraggeber: Fluidtime Data Services GmbH – Kooperation GLOBAL 2000

Wiewohin

Hier geht's zum Bilder-Download!

Wiewohin ist ein mobiler und webbasierter Routenplaner, der öffentliche Verkehrsmittel, Mopeds, Autos aber auch Fahrräder und den Fußweg einbezieht. In Zeiten wachsenden Umweltbewusstseins stimmt die Situation, dass circa 50 Prozent aller Wege in Österreich mit dem Auto zurückgelegt werden, wobei die Hälfte dieser Wege kürzer ist als drei Kilometer, nachdenklich. Die Notwendigkeit eines richtigen Mixes an Verkehrsmittel wird immer deutlicher. Wiewohin steht für mehr intermodale Transparenz, denn hier werden die Routen der einzelnen Verkehrsmittel nicht nur nach Zeit und Strecke, sondern auch nach Kosten, Umweltfreundlichkeit, Kalorienverbrauch und Lifestyleangeboten bewertet. Die Innovation besteht in der quantitativen und qualitativen Modellierung der unterschiedlichen Verkehrsoptionen, um einen objektiven Vergleich überhaupt erst zu ermöglichen. Gepaart mit dynamischem Design ergibt Wiewohin ein attraktives Tool für die Reiseplanung.

 

Juryauszeichnungen:

Energie der Zukunft – Wie werden wir leben?
http://www.energie.wdr.de/
Produzent + Auftraggeber: Westdeutscher Rundfunk

Energie der Zukunft - wie werden wir leben?

Hier geht's zum Bilder-Download!

„Energie der Zukunft - wie werden wir leben?“ heißt ein moderiertes Web-Magazin des Westdeutschen Rundfunks. Das Thema Energie betrifft viele Menschen und ist, angesichts knapper werdender Ressourcen, zeitlos. Drei Aspekte des Themenfeldes Energie werden anhand von Filmen auf der Website vorgestellt: Mobilität, Wohnen und Energiequellen. Diese werden mit Beiträgen aus der WDR-Berichterstattung kontinuierlich aktualisiert. Das Format kombiniert die interaktiven Elemente eines klassischen Webangebotes mit der moderativen Optik einer Fernsehsendung, da eine reale Moderatorin durch das Angebot führt und die Themen der Filme erläutert. Nutzer findet einen sinnlichen, teilweise spielerischen Zugang zum Thema und können in eine eigene, visionäre Welt der Zukunft eintauchen. Jeder entscheidet, wohin man geht, welche Fakten man nachliest oder welche Szenarien man sich erzählen lassen möchten - so wird Zukunft erfahrbar.

 

Media Watch on Climate Change
www.ecoresearch.net/climate
Produzent + Auftraggeber: MODUL University Vienna – Institut für Neue Medientechnologie

Media Watch on Climate Change

Hier geht's zum Bilder-Download!

Media Watch on Climate Change ist ein System zur Beobachtung von Umweltberichten in Online-Medien. Das intelligente Werkzeug für Recherchen und Trendanalysen schafft Transparenz und unterstreicht damit die Verantwortung unterschiedlicher Interessensgruppen und Organisationen. Denn es sind neue Formen der virtuellen Kommunikation und Zusammenarbeit notwendig, um Umweltproblemen effektiv zu begegnen. Media Watch on Climate Change ist für alle Umwelt-Interessierte kostenlos unter www.ecoresearch.net/climate verfügbar. Jede Woche werden hunderttausende Dokumente aus verschiedenen Quellen, wie Nachrichten, Blogs oder Websites erfasst und automatisiert verarbeitet. Eine visuelle Benutzerschnittstelle zeigt, wo auf der Welt, in welchen Medien und wie oft berichtet wird, ob die Berichterstattung positiv oder negativ ist, und welche Themen mit Klimawandel assoziiert werden. Interaktive Charts dokumentieren wechselnde inhaltliche Schwerpunkte.

 

Förderpreisträger

They Shoot Music – Don’t They
http://theyshootmusic.com/
Produzenten: Matthias Leihs / Sarah Brugner / Simon Brugner / Michael Luger
Auftraggeber: They Shoot Music – Don't They

They Shoot Music - Don't They

Hier geht's zum Bilder-Download!

They Shoot Music - Don't They (TSMDT) ist ein international einzigartiges Angebot, das auf öffentlichen Plätzen gedrehte Musikvideos mit nützlichen Hintergrundinformationen zu den Drehorten verknüpft. Die Online-Plattform spricht Freunde alternativer, qualitativ hochwertiger Popmusik an. Parallel bietet die Plattform Hinweise für Wien-Interessierte in Form von Stadtkarten, Info-Texten und Fotos an. TSMDT tritt einerseits in Konkurrenz zu anderen Anbietern von exklusiven Musikvideos, andererseits entstaubt es das international wahrgenommene Image von Wien auf unkonventionelle Art. Das Projekt kombiniert mobile Videoproduktion, mobile Audiotechnik, Fotografie, Subkulturwissen, Web Entwicklung, Video Hosting, Promotion Networking und umfangreiche Artist- und Businesskommunikation. TSMDT ist ein Videoproduktions- und Promotionpartner, der auf internationalem Boden operiert und „Independent Music“ in Wien unzähligen Usern näherbringt.

 

Juryauszeichnung:

MooLan
Handy Game
Produzenten: Bernhard Aufreiter / Michael Hölzl
Auftraggeber: FH Hagenberg

MooLan

Hier geht's zum Bilder-Download!

MooLan ist ein innovatives mobiles Game, das sämtliche Sensoren sowie auch die Kamera der modernen Mobiltelefongeräte zur Steuerung nutzt. Im gesamten Spiel muss keine einzige Taste des Telefons gedrückt werden. Das Spielkonzept ist dem Gaming-Klassiker "Moon Lander" aus den Anfängen der Computerspielgeschichte entlehnt. Das Ziel von MooLan ist es, ein eigenes kleines Space Shuttle durch unterschiedlichste Levels zu lenken, ohne abzustürzen oder an anderen Gegenständen anzukommen – dafür sorgt eine spezielle Kollistionserkennung. Gelenkt wird das Raumschiff, indem man das Handy einfach nach rechts oder links neigt. Geschwindigkeit kann über Handgesten vor der Handy-Kamera oder dem Näherungssensor geregelt werden. Ist der Tank leer, muss das Handy geschüttelt werden, um ihn wieder zu füllen. Acht atemberaubende und spannende Levels wurden bereits implementiert und sorgen für ein abwechslungsreiches Spielvergnügen.

 

whatthemovie film quiz
www.whatthemovie.com
Produzenten: Marcel Ueckermann / Stefan Maier
Auftraggeber: FH Salzburg

whatthemovie film quiz

Hier geht's zum Bilder-Download!

Entdecke Filme, wie niemals zuvor. Auf der Website whatthemovie.com haben die User die Aufgabe, anhand eines Screenshots den dazu passenden Film zu erraten. Neue Screenshots werden von den Spielern selbst hochgeladen. Film-Freaks können sich in der Hall of Fame gegenseitig messen. Für das Erreichen bestimmter Punktezahlen oder für eine rege Teilnahme an der Seite gibt es als Belohnung sogenannte Memorabilia. Dies sind Erinnerungsstücke aus der Filmwelt, welche die User in Form von kleinen Pixelgrafiken auf ihrer Profilseite sammeln können. Zusätzlich können alle Spieler Reviews zu Filmen schreiben, sich mit anderen Filmbegeisterten zusammenschließen und über Filme, die bei whatthemovie gelistet sind, informieren. Den ersten Eindruck, den man von dem Portal bekommt, ist, als säße man ganz hinten in einem alten Kino. Das Design der Seite drängt sich nicht in den Vordergrund um den Spieler direkt auf seine Aufgabe zu fokussieren.

 

Innovationspreispreisträger

CRISTAL
Installation
Produzenten: Florian Perteneder und Christian Rendl
Auftraggeber: FH OÖ - Media Interaction Lab

cristal

Hier geht's zum Bilder-Download!

CRISTAL ermöglicht die einfache Bedienung von verschiedenster Unterhaltungselektronik. Seit Jahren türmen sich in den Wohnzimmern immer mehr elektronische Geräte, wie Fernseher, DVD-Player, Hifi-Anlage, Spielkonsolen, Putzroboter und vieles mehr. Um all diese Apparate betätigen zu können, ist eine nahezu unüberschaubare Anzahl an Fernbedienungen notwendig. CRISTAL ersetzt nun diese zahlreichen Steuerungsgeräte. Der Tisch wird durch ein interaktives Tabletop-System ersetzt, mit dem der User direkt mittels Touch-Eingabe interagiert. Als intuitives Interface wird dabei das Livebild einer an der Decke installierten Kamera verwendet. Mithilfe von einfachen Gesten werden die Geräte im Raum gesteuert. Lampen werden mit einer Slide-Bewegung gedimmt oder Filme direkt auf dem TV-Gerät platziert und dadurch abgespielt. CRISTAL kann von mehreren Usern gleichzeitig verwendet werden und ermöglicht eine intuitivere Steuerung als herkömmliche Lösungen.

 

Juryauszeichnungen:

easyrec
Installation
Produzent + Auftraggeber: Research Studios Austria Forschungs GmbH/Smart Agent Studio

easyrec

Hier geht's zum Bilder-Download!

easyrec ist ein innovatives Empfehlersystem, das kleinen und mittleren Unternehmen einen nahezu barrierefreien Zugang zur Personalisierung ihrer Online-Angebote einfachst ermöglicht. Informationsüberflutung kann schädlich sein, aber easyrec bietet diesem Problem Paroli. Ausgehend vom Benutzerverhalten und vorhandenen Produktdaten werden Empfehlungen generiert, die als Regeln gespeichert werden. Beispiel für eine solche Regel ist: „User die Produkt A gekauft haben, haben sich auch für B, C, D interessiert“. easyrec ist wirksamer als jeder Starverkäufer, macht neugierig, verbreitet Kauflaune – und kostet keinen Cent. Als Open Source Software stehen mit easyrec Personalisierungstechnologien allen österreichischen Unternehmen zur Verfügung. Das System verfolgt das Ziel, den Brückenschlag zwischen wirtschaftlichem Bedarf einerseits und Forschungsergebnissen andererseits zu verwirklichen.

 

Streaker
Installation
Produzent + Auftraggeber: yellowfish GmbH

streaker

Hier geht's zum Bilder-Download!

Die Technologie Streaker ermöglicht eine automatisierte, objektive und flächendeckende statistische Erfassung von großen Menschenmassen. Wo immer Kundenströme umsatzbeeinflussend wirken oder planungsrelevant sind, liefert Streaker aussagekräftige Ergebnisse. Unter Anderem kann dargestellt und evaluiert werden, wie viele Menschen sich wie bewegen und wie lange sie an einem Ort verweilen, oder in welche Richtung sie gehen. Die Vorteile von Streaker sind vielseitig: es handelt sich um eine dauerhaft einsetzbare, stabile, unbegrenzte, flächendeckende und lückenlose Erfassung. Es fallen keine laufenden Kosten bei der Benutzung an, es ist unbedenklich hinsichtlich Datenschutz und ermöglicht eine unlimitierte Anzahl gleichzeitig beobachtbarer Menschen. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Raumnutzungsoptimierung über Optimierung des Personaleinsatzes, das Bewerten von Flächen, Benchmarking bis hin zum Erfassen von atypischem Bewegungsverhalten.